Wir werden hier keinen Roman oder die super bebilderte Anleitung online legen. Sie beschränkt sich lediglich auf die wichtigsten Funktionen und Inhalte. Wer dennoch ein Problem hat, keine Bange, einfach eine Nachricht an uns über den Servicebereich.

Die Eingabe:
Die Eingabe Deiner und Ihrer Dienstzeit erfolgt in ein paar Schritten per Mausklick nach der Auswahl. Bei der Eingabe des Vor- und Nachnamens empfehlen wir auf die Groß- und Kleinschreibung zu achten, das macht optisch einen besseren Eindruck. Die Dienstzeit selber muss nicht auf den Tag genau stimmen, die Zeitangabe dient lediglich der Sortierreihenfolge, denn die Ausgabe der Listen erfolgt nicht nach Namen, sondern nach der Zeit. Es wir dringendst empfohlen keine Gänsefüßchen zu verwenden, die wertet das Eingabeformular als Trennzeichen des jeweiligen Eingabefeldes und beschneidet ab dem Gänsefüßchen die Eingabe im Feld. Nach dem erfolgreichen Eintrag wird eine Benachrichtigungsmail verschickt.

Nach der Eingabe ist der Eintrag nicht zu sehen:
Wer sich nach dem Eintrag die Liste ansieht und feststellt, sein neuer Eintrag fehlt, der wird gebeten zwei Tasten auf der Tastatur zusammen zu drücken: STRG-Taste + R-Taste. Damit wird die Seite neu geladen, denn in der Regel wird die wiederholt aufgerufene Ausgabeseite durch den Browser nicht immer neu geladen, sondern die lokal zwischengespeicherte Seite angezeigt, was zur Folge hat, dass er Neueintrag nicht gleich sichtbar ist. Eine wiederholte Eingabe des Eintrages ist somit nicht erforderlich und tut auch nicht Not. Nach dem erfolgreichen Eintrag wird zu dem eine Benachrichtigungsmail verschickt.

Der Eintrag wurde zwischenzeitlich gelöscht:
Die Erklärung ist ganz einfach, wenn eine Borddienstzeit in einem der Geschwader eingetragen wurde. Dieses verlängert einzelne Ausgabelisten in das Unübersichtliche und zudem, es ist auch von Vorteil eine Bordzeit entsprechend dem Boot oder dem Schiff zu zuordnen um besser gefunden zu werden.

Änderung des Eintrages mit einer aktuellen Mailanschrift:
Hier bitten wir einfach eine Mail an uns über den Servicebereich oder gleich direkt an: info@schnellboot.net. Hierfür bitte den Vor- und Nachnamen, Boot/Schiff/...,DZeit (Jahr genügt) angeben, dabei alte und neue Mailanschrift nicht vergessen mitzuteilen. Nur wer eine aktuelle Mailanschrift bei uns hat, der wird auch erreicht.

Kontakt/Mitteilung an Deine und Ihre Kameraden über das Kontaktformular: Hier ist alles erlaubt bis auf Webadressen und die bekannten Gänsefüßchen („irgendwas dazwischen geschrieben“), die als Trennzeichen arbeiten und damit eine Mitteilung für den Empfänger unbrauchbar machen. Hinweis: Diese Kontaktaufnahme wird direkt an den Empfänger weitergeleitet und wird nicht von uns überwacht oder verwaltet. Zu einem aus Datenschutzgründen zum anderen soll die Kontaktaufnahme ja zügig binnen Sekunden erfolgen.

Änderungen des Eintrages:
Einfach eine Mail über den Servicebereich und keinen zweiten Eintrag vornehmen. Änderungen sind von uns einfacher vorgenommen als einen Neueintrag zu erstellen.